Aktuelles > News/Pressemeldungen
„Arbeit der Pflegekräfte verdient hohe Anerkennung“  [13.05.2024]

„Arbeit der Pflegekräfte verdient hohe Anerkennung“

Eisbecher-Aktion am Sophien- und Hufeland-Klinikum zum Internationalen Tag der Pflegenden  

Weimar. Fresh, cool and healthy  – drei Adjektive, die auch für den Berufsstand gelten, kamen traditionsgemäß am Sophien- und Hufeland-Klinikum zum Internationalen Tag der Pflegenden am Sonntag, 12. Mai zur Anwendung.  Für die Mitarbeitenden gab es als Zeichen der Wertschätzung ihrer Arbeit kühles Eis mit frischen Erdbeeren. Christian Höttges, Betriebsleiter der Klinik Service Gesellschaft, servierte auch in diesem Jahr mit seinem Team die liebevoll zubereiteten Eisbecher. Dazu laufen die Vorbereitungen in der Klinikküche auf Hochtouren. „Wir hatten 50 Kilogramm frische Erdbeeren bestellt und richteten unsere mobile Eisstation mit hunderten kompostierbaren Bechern und Holzstäbchen ein“, berichtete Christian Höttges, der nebenbei zahlreiche Eisbestellungen der Stationen aufnahm.

Unter dem diesjährigen Motto „Our Nurses. Our Future. The economic power of care” weist der Aktionstag auf die besondere Bedeutung der Pflege für Wirtschaft und Gesellschaft hin. Auch für Geschäftsführer Tomas Kallenbach steht fest: „Die Arbeit, die unsere Pflegekräfte rund um die Uhr leisten, verdient hohe Anerkennung. Durch die zuwendungsvolle Pflege auf höchstem fachlichem Niveau gelingt es uns, ärztliche Expertise optimal zu unterstützen. Zum Tag der Pflegenden möchten wir auch in diesem Jahr mit unserer Eisbecher-Aktion das Engagement dieser wichtigen Berufsgruppe würdigen und besonders hervorheben.“ 

Ein wichtiger Aspekt des Internationalen Tages der Pflegenden ist die Anerkennung der Herausforderungen, die Pflegekräfte täglich meistern. Dazu betont Pflegedirektorin Diana Fiedler: „Die Pflege bildet mit rund 400 Mitarbeitenden die mit Abstand größte Berufsgruppe in unserem Klinikum – allein diese Zahl verdeutlicht sehr stark, dass diese engagierten Kolleginnen und Kollegen für eine optimale Patientenversorgung und einen erfolgreichen Klinikbetrieb von zentraler Bedeutung sind.“

Das Team des Klinikums präsentierte sich anlässlich des Internationalen Tag der Pflegenden auch außerhalb des Krankenhauses: Unter dem Motto „Pflege ist bunt“ zeigten verschiedene Pflegeanbieter am Montag, 13. Mai von 10 bis 14 Uhr auf dem Theaterplatz, wie vielseitig die Pflege in Weimar ist.  Am Stand des Sophien- und Hufeland-Klinikums informierten Pflegedirektorin Diana Fiedler und Pfleger Torsten Schneider rund um die Themen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten, Praktika sowie Freiwilligendienste im Klinikum und beantworteten alle Fragen der Besucher.

Der Internationale Tag der Pflege wird stets am 12. Mai begangen, dem Geburtstag der britischen Krankenpflegerin Florence Nightingale. Der Weltbund der Krankenschwestern und Krankenpfleger, das „International Council of Nurses“, möchte damit auf die große Bedeutung der professionellen Pflege für alle Menschen dieser Welt hinweisen.

  
« zurück

  24.07.2024 - 11:35 Uhr      
 Wir sind zertifiziert

   
     ISO Siegel

   

 Ihre Ansprechpartnerinnen

 

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Viktoria von Kalm
Tel. 03643/ 57-2164

 

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de