Aktuelles > News/Pressemeldungen > Kinderuniversität:

Dabei berichtete Ina Riemer, Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, von ihren Erfahrungen, die sie während ihrer Tätigkeit bei der Hilfsorganisation „German Doctors“ in Indien und auf den Philippinen gesammelt hat.

In Vorbereitung auf die Vorlesung fragte die Kinder- und Jugendärztin während ihres letzten Einsatzes auf den Philippinen einige Kinder nach Träumen und Zukunftswünschen – und erhielt darauf Antworten wie „genügend Reis, damit ich satt werde“, „ein gelbes T-Shirt“ oder „Spielzeug“.  Mit Buntstiften haben die Jungen und Mädchen aus Fernost ihre Träume aufgemalt – die rund 20 entstandenen Werke hat Ina Riemer im Foyer des Klinikums für die jungen Gäste ausgestellt.

Fotoausstellung „Gesichter der Sucht“. Vernissage in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Weimarer Klinikums [30.06.2022]

Die interessierte Öffentlichkeit hat bis zum 05.07.2022, 16.00 Uhr die Möglichkeit sich unter der Telefonnummer 03643/571451 für die Eröffnungsveranstaltung der Fotoausstellung anzumelden. Die maximale Anzahl der Teilnehmenden ist auf 30 begrenzt. Zutritt ist unter 3G Bedingungen und dem Tragen einer medizinischen Maske möglich.

Die Station für Abhängigkeitserkrankungen wurde im Juli 2012 eröffnet und hat seitdem zahlreiche Patient*innen mit Konsumstörungen (Alkohol, Drogen) behandelt. Unter der aktuellen Leitung von Oberärztin Dr. Milleit wurde die Station auch unter den Bedingungen der Coronapandemie betrieben und war für ihre Patient*innen da.

  
« zurück

  09.02.2023 - 00:08 Uhr      
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de