Aktuelles > News/Pressemeldungen > Die Angst vor der Angst - Gesundheitsforum im Klinikum

Die Angst vor der Angst
Einladung zum Gesundheitsforum Weimar am 10. September 2014

Weimar. Die Angst vor der Angst ist eine Stunde lang Thema des nächsten Gesundheitsforums am Mittwoch, dem 10. September 2014, um 16 Uhr im Sophien- und Hufeland-Klinikum. Der Psychologe Dr. med. Thomas Vieweg, Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, spricht im Seminarraum neben der Cafeteria über mögliche Therapieansätze bei Angststörungen. Dabei geht er auf die Grundlagen und die unterschiedlichen Formen von Angststörungen näher ein. Im Anschluss wird vor allem der Ablauf einer Verhaltenstherapie erklärt und erläutert, wie Betroffene entsprechende Therapeuten erreichen können.

Fast jeder zehnte Deutsche erkrankt im Laufe seines Lebens an einer Angststörung. Lange Zeit galten die Krankheitsbilder als schwer behandelbar und führten zu chronischem Leiden und schweren Einschränkungen für die Betroffenen. Inzwischen gibt es hocheffektive Behandlungsverfahren, sowohl medikamentös als auch psychotherapeutisch.

Die Veranstaltung des Sophien- und Hufeland-Klinikums richtet sich an alle Interessierten und ist kostenfrei. Das Thema des Gesundheitsforums Weimar am 15. Oktober wird dann der Parkinson-Krankheit gewidmet.

Fotoausstellung „Gesichter der Sucht“. Vernissage in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Weimarer Klinikums [30.06.2022]

Die interessierte Öffentlichkeit hat bis zum 05.07.2022, 16.00 Uhr die Möglichkeit sich unter der Telefonnummer 03643/571451 für die Eröffnungsveranstaltung der Fotoausstellung anzumelden. Die maximale Anzahl der Teilnehmenden ist auf 30 begrenzt. Zutritt ist unter 3G Bedingungen und dem Tragen einer medizinischen Maske möglich.

Die Station für Abhängigkeitserkrankungen wurde im Juli 2012 eröffnet und hat seitdem zahlreiche Patient*innen mit Konsumstörungen (Alkohol, Drogen) behandelt. Unter der aktuellen Leitung von Oberärztin Dr. Milleit wurde die Station auch unter den Bedingungen der Coronapandemie betrieben und war für ihre Patient*innen da.

  
« zurück

  31.01.2023 - 14:19 Uhr      
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de