Aktuelles > News/Pressemeldungen > Sommerball 2011

Sommerball des Klinikums im Nationaltheater

Das Weimarer Nationaltheater bot am 24. Juni einen Abend lang die Kulisse für den Sommerball des Sophien- und Hufeland-Klinikums. Die Geschäftsleitung und die Mitarbeitervertretung des Weimarer Klinikums hatten etwa 600 Gäste geladen zu Tanz, Büfett und Theaterprogramm.

Die Veranstaltung richtete sich vorrangig als Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums für die geleistete Arbeit der letzten zwei Jahre. Sie tauschten einen Abend lang ihre Dienstkleidung gegen Ballrobe. Unter den Gästen wurden auch niedergelassene Kollegen und ehemalige Chefärzte des Hauses begrüßt.

Kultureller Höhepunkt, der im Vorfeld stets eine Überraschung für die Ballgäste bleibt, war die Theateraufführung von Edith Piaf – Ein Leben in Liedern. Anschließend wurden das Büfett und die Tanzfläche eröffnet. Zur Musik der Band Princess Jo konnten alle - Ärzte, Pflegekräfte und andere Mitarbeiter - unter Beweis stellen, dass sie Taktgefühl nicht nur im Umgang mit Patienten, sondern auch in den Hüften und Beinen haben.

Mitarbeiter, die an diesem Abend Dienst hatten, hatte die Geschäftsleitung ebenfalls mit einer Überraschung bedacht. Sie können ihren Theaterbesuch nachholen.
Der Sommerball des Klinikums findet alle zwei Jahre an unterschiedlichen Stätten in Weimar statt.

Sieben Siegel für das Weimarer Klinikum in der Klinikliste 2023 [20.10.2022]

„Wir freuen uns sehr über die positiven Bewertungen in den verschiedenen Fachgebieten, zu denen ein Institut im Auftrag des FOCUS gelangt. Auch damit wird unsere wichtige Position als Gesundheitseinrichtung in Thüringen bestätigt und die hohe Qualität unserer medizinischen Versorgung gespiegelt“, berichtet Geschäftsführer Tomas Kallenbach. Neben den Auszeichnungen für ganze Kliniken werden auch diverse Ärzte des Hauses als TOP-Mediziner gelistet. PD Dr. med. habil. Rolf Malessa, Chefarzt der Klinik für Neurologie und Klinische Neurophysiologie erhielt das TOP-Siegel das zwölfte Mal in Folge für seine herausragenden Leistungen in den Fachbereichen Chronische Schmerzen und Diabetische Polyneuropathie. PD Dr. med. habil. Olaf Bach, Ärztlicher Direktor des Weimarer Klinikums und Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie wird für seine ausgewiesene Expertise im Fachbereich der Handchirurgie empfohlen. Prof. Dr. med. Egbert Seidel, Chefarzt des Zentrums für Physikalische und Rehabilitative Medizin rankt in der in den Fachbereichen Chronische Schmerzen sowie Sportmedizin. Das Klinikum der Klassikerstadt ist Thüringens größtes evangelisches Krankenhaus. Es verfügt über 16 Fachbereiche mit über 21.000 stationären und 32.000 ambulanten Patienten pro Jahr. Die FOCUS Klinikliste gilt als größte unabhängige Untersuchung deutscher Kliniken und genießt in der Öffentlichkeit ein hohes Ansehen. Für das großangelegte Klinikranking hat ein unabhängiges Rechercheinstitut bundesweit 1360 Krankenhäuser unter die Lupe genommen. In die Bewertung flossen Fallzahlen, Komplikationsquoten, technische Ausstattung, Anzahl betreuender Ärzte, Qualifikation des Pflegepersonals, Beteiligung an Qualitätsinitiativen, Patientenzufriedenheit sowie Hygienestandards ein. Einfluss auf die Empfehlungslisten hatte auch der Erfolg von Behandlungen.   
« zurück

  27.01.2023 - 02:15 Uhr      
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de