Aktuelles > News/Pressemeldungen
Startklar für den Benefixlauf [20.06.2016]

Der Countdown läuft: Am 14. September startet der „Benefixlauf“ und auch in diesem Jahr stellt das Sophien- und Hufeland-Klinikum mit dem Tochterunternehmen KSG Klinik-Service-Gesellschaft insgesamt 1200 Laufshirts zur Verfügung.

„Der Benefixlauf bietet nicht nur für Kinder und Jugendliche eine hervorragende Möglichkeit, einen Beitrag für Gesundheit und Wohlbefinden zu leisten und gleichzeitig soziales Engagement zu zeigen. Daher engagieren wir uns sehr gerne wieder als Sponsor und möchten selbst mit gutem Beispiel vorangehen, um ein Zeichen für die aktive Gesundheitsvorsorge zu setzen. Dabei sollen natürlich auch das Miteinander und der Spaß am Sport im Mittelpunkt stehen“, berichtet Geschäftsführer Tomas Kallenbach.

Wie auch in den zurückliegenden Jahren gilt im Klinikum das Motto „hier läuft der Chef noch selbst“ und so wird Kallenbach mit voraussichtlich mehr als 40 Klinik-Läufern für einen guten Zweck am Start sein.

Der Erlös kommt in diesem Jahr dem Bau einer neuen Kletterhalle der Sektion Weimar des Deutschen Alpenvereins zugute. „Wir möchten unter dem Motto `Sportler auf Augenhöhe´ die Inklusion von Menschen mit Behinderung fördern und ihnen die Möglichkeit geben, sich zu überwinden und die Freude am Klettern zu entdecken. In unserem neuen Vereinszentrum möchten wir dazu verschiedene Möglichkeiten schaffen, etwa einen separaten Trainingsbereich, spezielle Anschlageinrichtungen, zusätzliche Sicherungspunkte und natürlich barrierefreie Sanitäranlagen“, erklärt Frank Schwuntek als Vorsitzender des Alpenvereins.

Wer am Benefixlauf an den Start gehen möchte, kann sich unter www.benefixlauf.de anmelden.


Organisatoren, Förderer und Spendenempfänger proben den Start in den neuen Laufshirts und Klettergurten des Alpenvereins: Frank Schwuntek als Vorsitzender des Alpenvereins Sektion Weimar, Rotary-Präsident Guido Morgenthal, Klinik-Geschäftsführer Tomas Kallenbach und Martin Kranz als Projektleiter des Benefixlaufs (von links).
Foto: Maik Schuck

 

  
« zurück

  05.02.2023 - 09:23 Uhr      
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de