Aktuelles > News/Pressemeldungen
Mit Gottes Segen ins Leben starten [10.08.2021]

Um ihrem Nachwuchs Gottes Segen mit auf den Weg zu geben, gibt es für frischgebackene Eltern am Klinikum in Weimar das besondere Angebot der Neugeborenen-Segnung. Durch diese wird zum Ausdruck gebracht, dass Gott seine schützende Hand über Kind und Familie hält. Nach Absprache mit der Klinik-Seelsorgerin Dorothea Knetsch wird ein individueller Termin für die Neugeborenen-Segnung vereinbart. Diese findet dann je nach Wunsch der Eltern draußen im Grünen, in der Kapelle oder auch auf dem Stationszimmer statt.
Um sein Kind segnen zu lassen, bedarf es keiner Konfession. Allen Eltern steht diese Möglichkeit offen.

Bereits seit über vier Jahren gibt es am Klinikum das Angebot der Neugeboren-Segnung. Bisher hat diese am letzten Wochenende im Monat stattgefunden. Ab August 2021 bietet das Team der Klinik-Seelsorge den Eltern individuelle Termine für die Neugeborenen-Segnung an. Über den Empfang (Tel. 03646 57-0) können die Eltern Kontakt mit der Pfarrerin aufnehmen. Oder sie wenden sich direkt per Mail an die Geistliche (d.knetsch@klinikum-weimar.de).

Das Angebot der Seelsorge richtet sich an Patienten, Angehörige und Mitarbeitende des Hauses gleichermaßen und ist zentrales Element des Klinikums in Weimar, welches das größte Evangelische Krankenhaus in Thüringen ist. Die Seelsorger machen auf allen Stationen Besuche und nehmen sich Zeit für Gespräche.

  
« zurück

  09.02.2023 - 04:40 Uhr      
 Wir sind zertifiziert
Wir sind zertifiziert  -
 Ihre Ansprechpartnerinnen

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit
Doreen Fritsch-Päsel
Tel. 03643/ 57-2164

Sandra Hellmuth
Tel. 03643/ 57-2169

Fax 03643/ 57-2002 z.H. Öffentlichkeitsarbeit
presse@klinikum-weimar.de